CDU-Initiative hilft Schaustellern

Kirmes startet am 1 Juli 2021

01.07.2021, 15:07 Uhr
Kirmes wichtig für die Schausteller (Foto: Lange)
Kirmes wichtig für die Schausteller (Foto: Lange)

Der Rat hat auf Initiative der CDU mit breiter Mehrheit beschlossen, den Schaustellern wie schon im vorigen Jahr die Nutzungs- und Standgebühren für die Kirmes an der Radrennbahn zu erlassen.

Für Detlef Werner, finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, ist das ein wichtiger Beitrag für die Schausteller, die seit mehr als einem Jahr wegen der Corona-Pandemie zum Nichtstun verdammt sind, weil so gut wie alle Veranstaltungen abgesagt worden sind.

Werner: „Nach den Aussagen des Vorsitzenden der Bielefelder Schausteller, André Schneider, sieht es immer noch düster aus. Deshalb muss der Rat helfen.“

Vom 1. bis 25. Juli wird es wieder eine Kirmes an der Radrennbahn geben. Das ist nach den Worten von Detlef Werner aber nur mit umfangreichem Hygienekonzept möglich, das die Schausteller zusätzlich finanziell belastet.

Auch dank der Unterstützung des Rates könnten sich nun vor allem die Kinder freuen, endlich mal wieder Karussell fahren zu können.