Versteckte Naturangebote in unserer Stadt – Besuch des Hortus Primelgrün

Auf Entdeckungstour in der Pflanzen- und Tierwelt

Dass Bielefeld reich ist an versteckten Orten und schönen Ecken, das sollte inzwischen klar sein. Davon konnten sich Ralf Nettelstroth, Andreas Rüther und Michael Weber nochmals überzeugen, als sie den Hortus Primelgrün besichtigten.

CDU: Verkehrssituation untragbar

Die Verkehrssituation in Brackwede verschlimmert sich immer mehr und ist nicht nur für Brackweder zum Störfall geworden, sondern auch für den Durchgangsverkehr inzwischen eine Qual geworden. Nun hat die Brackweder CDU dem Oberbürgermeisterkandidaten Ralf

Die Verkehrssituation in Brackwede verschlimmert sich immer mehr und ist nicht nur für Brackweder zum Störfall geworden, sondern auch für den Durchgangsverkehr inzwischen eine Qual geworden. Nun hat die Brackweder CDU dem Oberbürgermeisterkandidaten Ralf Nettelstroth die Situation erläutert.

CDU fordert OB Clausen auf, sich bei den Bürgern zu entschuldigen

Parteichef Rüther: Erneutes Fehlverhalten bei Arminia-Aufstiegsfeier

Die Bielefelder CDU fordert Oberbürgermeister Pit Clausen auf, sich für sein Fehlverhalten bei der Aufstiegsfeier des DSC Arminia bei den Bielefelder Bürgerinnen und Bürgern in aller Form zu entschuldigen

Karstadt unbedingt in Bielefeld halten

CDU-OB-Kandidat Nettelstroth: Rathaus muss unverzüglich handeln

Der Oberbürgermeister-Kandidat der CDU, Ralf Nettelstroth, hat sein Bedauern ausgedrückt, dass das Bielefelder Karstadt-Haus nach 64 Jahren geschlossen werden soll: „Ich erwarte jetzt von OB Clausen, alles Erdenkliche zu tun, um die Konzernspitze zum Umdenken zu bewegen und die Entscheidung rückgängig zu machen.“

Ralf Nettelstroth tritt Oberbürgermeisterkandidatur an

Tolles Ergebnis von 97%

96,3 Prozent, ein großer Erfolg für die Kandidatur zum Oberbürgermeister von Ralf Nettelstroth. Mit 130 von 139 Stimmen wurde er bei dem Parteitag der CDU Bielefeld in seinem Vorhaben bestärkt.

CDU stärkt Bielefelder Polizei den Rücken

CDU-OB-Kandidat Nettelstroth: Kampagne unerträglich

Als „unerträglich und nicht hinnehmbar “ bezeichnet Ralf Nettelstroth, OB-Kandidat der Bielefelder CDU und Vorsitzender der Ratsfraktion, die Aktion Unbekannter, die auf dem Kesselbrink 30 Plakate mit Fotos von Polizeibeamten aufgehangen haben, die am 6. Mai einen in der Dealer-Szene bekannten Mann aus Burkina-Faso bändigen wollten, der sich einer Ausweiskontrolle widersetzt hatte:

Neuer Geschäftsführer bei der CDU

Führungswechsel: Lange übernimmt

Die Bielefelder CDU hat ein mit Simon Lange einen neuen Kreisgeschäftsführer. Dies haben die Gremien der Bielefelder CDU gemeinsam mit dem Landesverband der CDU-NRW entschieden. Simon Lange arbeitete zuvor als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Landtagsbüro von Ralf Nettelstroth, war Referent der CDU-Ratsfraktion und verantwortlich für den Aufbau und die Betreuung der digitalen Kommunikation in unserer Partei.
 

CDU: Ausbildungszentrum der Bundespolizei gut für Bielefeld

Polizei sorft für mehr Sicherheit

Die CDU ist erfreut darüber, dass die Bundespolizei in der ehemaligen britischen Catterick-Kaserne an der Detmolder Straße in Stieghorst Polizistinnen und Polizisten ausbilden will. Der stellv. Bezirksbürgermeister Gerhard Henrichsmeier (CDU) verweist darauf, dass „die leerstehenden Kasernen für die Ausbildung der Polizei optimal geeignet sind. Bestehende Gebäude können genutzt werden, dass ist ressourcenschonend und nachhaltig.“
 

CDU: Brandanschlag verabscheuungswürdig

Ralf Nettelstroth spricht Mitarbeitern des Ordnungsamtes Dank und Respekt aus

Der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion und OB-Kandidat seiner Partei, Ralf Nettelstroth, verurteilt den Brandanschlag auf Fahrzeuge des Ordnungsamtes auf das Schärfste: „Wir sind empört über die feige Tat, die ganz offenbar politisch motiviert ist. Genauso verabscheuungswürdig sind die Plakate in Bielefelder Parks, auf denen Mitarbeiter des Ordnungsamtes diffamiert werden. Gegenüber den Tätern darf es nur die Devise geben: Null Toleranz!“